Die Mischung macht’s – Für Tini

Mathematisch betrachtet, gilt „Minus mal Minus wird Plus“. Etwas ähnliches ist mir neulich bei einer Expedition in die Restekiste passiert. Ein „Schön-flauschig-aber-hmmm..“ multipliziert mit „Hübsch-aber-wofür“ ergab doch glatt ein „Viel-schöner-als-gedacht-und-soo-kuschelig“. Konkret: 2 x 100gr. „Arequipa olè socks“ von Katia (20% Alpaka, 60% Wolle, 20% Polyamid, superwash, 410m auf 100gr., 42R/30M auf 10x10cm) in Anthrazit treffen auf Lacegarn mit Farbverlauf (weiß, rosé, flieder, violett) unbekannter Provinienz.

tini2

Als Muster wählte ich mal wieder „Heaven & Space“, weil es schnell von der Hand geht.

tini3

Das Tuch ist groß und kuschelig geworden und ideal, um sich an kalten Tagen oder beim Moppedfahren oder beim Moppedschrauben oder bei der Gartenarbeit um Tinis Hals zu kringeln.

tini6

Liebe Grüße an die Zickenriege!

tini5

Ein Gedanke zu “Die Mischung macht’s – Für Tini

  1. … und hatte ich erwähnt, dass der Schal darüberhinaus noch toll gerochen hat? Das ist leider vorbei, kann mit einem Griff in die Malone&Co.- Kiste aber wieder geändert werden. Kuschelig ist er immer noch und zum Schrauben zu schade. Oder das lange Teil rutscht wieder raus und hängt in der Kette. Aber wofür hat man hauseigene Mechaniker 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s