Bunte Wolle

Bei meinem letzten Besuch südlich der Elbe ist mir dieses Exemplar handgefärbter Wolle zugelaufen.

BW7

Die Färbung fand ich ungewöhnlich und ist mir in dieser Kombi (Hellblau, Rosa, Quietschgrün, Dunkelrot und Rost) noch nicht vorgekommen. Die extravagante Farbmischung wollte ich pur sehen, ohne Ablenkung durch ein komplexes Muster. Daher habe ich mich für die Schlicht&Einfach-Variante entschieden.

BW3

Verstrickt habe ich die Wolle mit CUBICS in Nadelstärke 3. Es ist ein klassisches 4-fach Sockengarn, 420m/100gr., 75% Schurwolle, 25% Polyamid, waschbar in der Maschine bei 40°C. Nadelstärkenempfehlung wäre 2-3,5.

BW2

Bei den Garnen von BUNTE WOLLE überzeugt mich immer wieder die sorgfältige Färbung – keine weißen Flecken oder Farbabweichungen durch luschiges Abbinden – und die schöne Ringelung.

BW1

 

Der rote Ringeldrache

So nebenbei schnell mal eine „Drachenwolle“ in Größe 40 verstrickt. An dieser Stelle würde ich ja gern auf die Website von Drachenwolle verlinken, aber die Seite ist seit längerer Zeit im Umbau. Hat also keinen Zweck. Aber ab und zu findet man auch mal beim Dealer um die Ecke einen Strang. So ging’s mir. Der Preis war moderat, die Auswahl dafür begrenzt.

Drachenwolle1

Das Garn ist eine ehrliche 75% Schurwolle/ 25% Polyamid Qualität. 100gr laufen 420m lang. Nadelstärke 2,5 oder 3 wird empfohlen, die angegebene Maschenprobe hat 30Mx 42R auf 10 x 10 cm.

Drachenwolle4

Die Ringel sind je Socke schön unterschiedlich, die Wolle ist anständig durchgefärbt.

Drachenwolle3

Die Qualität ist solide, die Farbvarianten (wenn verfügbar) sind bunt, wild und einfallsreich – aber kein Garn, für das ich stundenlang Schlange stehen würde.

Für Martin

Zum Geburtstag viel Glück… und ein paar Socken! Nichts ist ja bekanntlich schlimmer als Heimweh, Durst und kalte Füße. Aber hier kann Abhilfe geschafft werden! Schnell Größe 43 mit Opal Gallery „wegweisende Lokomotive“ angenadelt und los geht’s! Zum ersten Mal mit einem Knit Pro CUBIC-Nadelspiel, Stärke 3. Im ersten Moment liegen die Nadeln etwas seltsam in der Hand, da der Nadelquerschnitt quadratisch ist. Man gewöhnt sich aber schnell daran und dann macht es richtig Spaß. Das Maschenbild finde ich nicht deutlich besser. Dennoch haben die CUBICS jetzt einen festen Platz im Wollkorb.martin4

martin3

martin2

martin1